Umrechner EXW DE/DDP RUS

Viele Hersteller und Lieferanten bieten bei den Geschäften mit Drittländern Ihre Waren auf Basis EXW (Ab Werk) an. Sicherlich ist es für die meisten Unternehmen kein großes Problem, alternativ ihre Ware incl. Verschiffung bis zum Versandhafen anzubieten. Dafür genügt es meist beim Hausspediteur einen Transportpreis bis zum gewünschten Hafen zu erfragen. Bei den leichten und kompakten Gütern kann der Lieferant bei Bedarf auch CIP Preis bis zum Empfangsort in dem Zielland angeben, wobei zu den EXW-Preisen die entsprechenden Frachtkosten der Kurierdienste zugerechnet werden.

Diese Denkweise bringt auch Gefahren mit sich, denn z.B. bei Lieferung auf FAS Basis können Probleme mit der fehlenden Zuordnung bei der Beladung des Schiffes entstehen, da in dem Lieferschein z. B. die notwendige Referenznummer nicht angegeben werden. Die CIP Lieferung bis zum Empfangsort in Russland kann sich auch als äußerst problematisch erweisen, da der Kunde für die Verzollung der Waren ca. 20 verschiedene Dokumente vorlegen soll, die sich nicht immer so einfach besorgen lassen. Kommt es dadurch zur Verzögerung der Zollabwicklung, steht das Transportmittel still, und es fallen Standgelder an, die der Versender der Ware zu tragen hat. Ob er diese von seinem Kunden wiederbekommt ist nicht sicher.

Unten haben wir einen Fragebogen mit den Schlüsseldaten zu Ihrer Lieferung beigefügt. Anhand angegebener Daten kalkulieren wir für Sie DDP Preise (Freihaus Endkunde, verzollt), die in Ihrem Angebot neben den EXW Preisen erscheinen werden.

Da der Außenhandel in Russland eine genehmigungspflichtige Tätigkeit darstellt, ist es von vielen russischen Unternehmen, die nur in Russland tätig sind, ausdrücklich erwünscht, bereits verzollte Waren zu erwerben und für diese in Landeswährung zu bezahlen. Mit unserer Hilfe können Sie nun auch diese Kundschaft bedienen. Selbst bei bestehender Kundschaft stellt dies einen zusätzlichen Service dar, der Ihnen hilft, Ihre Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung zu erhöhen.